5+65+6
Party mit Blaulicht, Torten und Musik
Montag, 05. Mai 2014 um 09:36 Uhr

Kräftemessen mit einem Handdynamo: Bürgermeister Franz Holtgrewe (r.) und DRK-Kreischef    Dr. Hans-Jürgen Thomas (2.v.l.) zeigten bei der Eröffnung des Zeltes am Freitag im Beisein von JRK-Leiterin Barbara Schulte-Volmer und Ortsvereins-Chef Josef H. Meyer gleich vollen Einsatz.  -  Foto: Friedrich

Geseke - Nein, die Gösselkirmes-Besucher brauchen im Zelt der Begegnung nicht gleich einen halben Liter Blut spenden. Das DRK heißt auch so jeden Gast herzlich willkommen. Passend zum 110. Geburtstag des Ortsvereins und zum 50-jährigen Jubiläum des Geseker Jugendrotkreuzes betreuen die Lebensretter in diesem Jahr den beliebten Treffpunkt im Schatten der Stadtkirche. Ein volles Programm für die ganze Familie hatten die Rotkreuzler um ihren Vorsitzenden Josef H. Meyer gleich am ersten Kirmes-Tag auf die Beine gestellt. Während sich die großen Besucher an Schauwänden und bei einer Power-Point-Präsentation über die vielfältigen Aufgaben und die Geschichte des Ortsvereins informierten, hatten die kleinen Gäste bei einer Sanitätsolympiade alle Hände voll zu tun. Dass der Ortsverein auch im Ernstfall sofort zu Stelle ist, konnten sie dabei hautnah miterleben. Zur Maifeier an der Warte Lugdal wurde der am Zelt ausgestellte Rettungswagen des DRK am Donnerstagnachmittag gerufen. „Wir sind mit Blaulicht vom Hof“, berichtete Meyer.
Am Freitag schließlich folgte die offizielle Eröffnung des Zeltes. Und die wurde gleich zum Kräftemessen zwischen DRK-Kreis-Chef Dr. Hans-Jürgen Thomas und Bürgermeister Franz Holtgrewe. Mit einem Handdynamo testeten die beiden, wer den kräftigeren Händedruck hat. Volles Haus hatte das 35-köpfige DRK-Theken- und Helferteam, das an den Kirmestagen von „proEuro“ und vom Stammtisch „Die Coyoten“ unterstützt wird, auch am Abend. Hexensuppe und jede Menge frisch Gezapftes servierten sie den Teilnehmern des Ratsbummels (siehe Bericht unten). Heute geht es im Zelt der Begegnung musikalisch weiter. Der Musikverein „Harmonie“ Verlar gibt nach dem Frühlingsfestumzug ein Ständchen. Morgen ist dann erneut Familientag beim DRK - mit Sanitätsolympiade, selbst gebackenen Torten und vielen Infos zu Katastrophenschutz, Sanitätsdienst, Ausbildung und natürlich auch zur Blutspende.

Quelle Bericht und Foto: Zeitung "Der Patriot" vom 03.05.2014

 
Banner

Blutspendetermine

DRK-Blutspendetermine Logo
Suchen Sie Ihren aktuellen Blutspendetermin in:
 

Interner Bereich